Das perfekte Profilbild

Bei Tinder entscheiden sich Männer für oder gegen Dich nur aufgrund deines ersten Bildes.

Auf Parship und Elite muss man Fotos erst freigeben, da schreibt man dich aufgrund deiner Beschreibung an.

Deine Fotos entscheiden aber tatsächlich darüber ob der Mann weiterhin Interesse hat oder nicht.

Deshalb widmen wir dieses Kapitel ganz ausführlich dem Profilbild, dein Erfolg hängt davon ab.

Legen wir los!

Tipp 1 Ein sympathischer erster Eindruck

Direkt in die Kamera zu blicken schafft sofort Nähe und Verbindung. Der Betrachter hat das Gefühl du siehst ihm direkt in die Augen.

Und wie flirtet man effektiv mit Männern? RICHTIG: Über den Augenkontakt und das Lächeln.

Ein strahlendes Lächeln wirkt sofort sympathisch, ER merkt: diese Frau ist positiv, authentisch und offen.

Unterbewusst denkt der Mann: Ich werde sie glücklich machen können, ich kann ihr Held sein.

Wenn du schöne, gepflegte Zähne hast, dann zeige sie auch! Achte auch darauf, dass du so natürlich wie möglich bist. Du willst ja, dass man sich für dich entscheidet!

Die Bildqualität des Fotos ist auch sehr wichtig. Die Aufnahme sollte scharf sein, die Farben kontrastreich und das Licht gut.

Denk daran: Deine Augen müssen gut ersichtlich sein, denn sie sind das wichtigste Werkzeug beim Flirten. Daher keine Sonnenbrille, auch nicht zu dunkel oder zu sonnig.

Beim Fotografieren: Mache viele Fotos hintereinander, entweder mit Selbstauslöser oder mit der Hilfe einer Freundin oder eines Fotografen, solange bis eines dabei ist, dass dir wirklich gefällt.

Keine Sorge, selbst professionelle Models müssen oft viele Bilder machen, bis das Richtige dabei ist.

Hab Spaß dabei, denn das wird man dir am Bild ansehen!

Natürlich und positiv

Dezentes Make Up, einfärbiger Hintergrund, ein strahlendes Lächeln. Diese Frau präsentiert sich natürlich und authentisch. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 8.

Was könnte sie noch verbessern? Eventuell roter Lippenstift oder ein Oberteil mit mehr Farbe.

NOTE: 8 von 10

Duckface Selfie

Selfies sehen nur selten gut aus. Viele Stars machen Duckface und verziehen ihre Lippen wenn sie fotografiert werden. Was bei Kim Kardashian schon doof aussah passt auch nicht zu uns. Man wirkt weniger intelligent und erscheint oberflächlicher. Außerdem verdeckt die Sonnenbrille die Augen. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 2.

Was hat sie gut gemacht? Das Licht ist sehr gut und die Farbkombination des gesamten Bildes ist gut. Sie zeigt etwas aus ihrem Leben, Bsp.: die Stadt in der sie lebt.

NOTE: 2 von 10

Tipp 2 Aktuelle Profilbilder verwenden

Karin fand ihr Match auf Tinder: Christian, groß und sportlich war sofort ihr Typ. Beim ersten Treffen im Cafe war sie geschockt: Wer war dieser übergewichtige Mann der sie freudestrahlend begrüßte? Es war Christian, bloß 10 Jahre nachdem er das Foto von sich gemacht hatte....

Sei nicht wie Christian. Karin war enttäuscht und auch für Christian war das keine schöne Erfahrung. Immerhin hat auch er seine Zeit und seine Gefühle verschwendet. Er hätte ehrlich sein müssen, denn das würde auch seine Erfolgschancen erhöhen. Vielleicht nicht bei Karin, aber ganz sicher bei Miriam, denn Miriam mag es wenn Männer "kuschelig" sind.

Deine Bilder sollte NICHT älter als 1 Jahr sein und dich auch ganz zeigen. Nur wenn du Körper und Gesicht zeigst, wirst du dir viele Enttäuschungen ersparen.

Dein Gegenüber hat das Recht zu wissen mit wem er schreibt. Genauso solltest auch Du wissen worauf du dich einlässt. Ist er der kuschelige Teddybär oder der Mann mit Waschbrettbauch?

 

Aktuell und ganzer Körper

Tolles Bild. Es zeigt dich so wie du bist, man kann deine Figur erkennen. Ein leichtes Lächeln, roter Lippenstift und der Farbkontrast sind perfekt.  Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 10.

Warum gefällt es uns so gut? Es ist echt! Lippen und Nägel sind rot. Sie ist in der Natur und zeigt, dass sie zu ihrem Körper und ihrem Alter steht. So findest du einen authentischen Mann, für den du die Traumfrau bist.

NOTE: 10 von 10

Altes Bild und trauriger Blick

Das bist du vor 10 Jahren? Sehr hübsch, du hast toll ausgesehen. ABER niemand kann dein Ich aus der Vergangenheit treffen, ER wird dich treffen so wie du jetzt aussiehst. Außerdem siehst du traurig aus. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 1.

Was hat sie gut gemacht? Der rote Hintergrund ist schön.

NOTE: 1 von 10

Tipp 3 Zeig etwas aus deinem Leben

Die besten Bilder sehen aus wie zufällige Schnappschüsse aus deinem Leben. Wenn du welche von dir hast, dann großartig. Wenn nicht, dann mach sie einfach.

Zeig deine Hobbies, deine Vorliebe, dein Umfeld (Haus und Garten). Zeig dich beim Lesen, Yoga, Meditieren, Gartenarbeit oder Kochen.

Zeig dich mit deinem Hund, Pferd oder Kater.

Oder mit deinem Lieblingsbuch.

Sei Du selbst und zeig dich so wie du bist. Damit wirst du beim Richtigen punkten.

 

Mitten aus deinem Leben

Du und dein Kater. Man sieht deinen ganzen Körper, deinen Kleidungsstil und einen Teil deiner Einrichtung. Du wirkst locker und entspannt, weil du gemütlich am Teppich liegst. Die Wohnung ist sauber und aufgeräumt. Du liebst Tiere und zeigst: Mich gibt es NUR mit Kater Moritz. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 10.

Warum gefällt es uns so gut? Es wirkt sehr natürlich, obwohl es wahrscheinlich kein Schnappschuss wahr sondern eine geplante Aufnahme.

NOTE: 10 von 10

Aktiv und fröhlich

Sehr gutes Bild! Du lächelst, läufst auf den Betrachter zu. Du zeigst dass du die Natur liebst und einen Hund hast. Das macht dich sofort sympathisch. ER hat auch etwas, dass er sofort ansprechen kann und nur Männer die deinen Lifestyle teilen werden dir schreiben. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 10.

Warum gefällt es uns so gut? Es ist aktiv, authentisch und sehr positiv.

NOTE: 10 von 10

Süß, aber ich suche keine Katze

Zugegeben, das Foto ist mega süß. ABER: Er sucht keine Katze sondern eine Frau. Gern auch eine Frau mit Katze. Fotos deiner Haustiere sind super, aber nur wenn Du auch mit drauf bist. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 1. (und das nur weil die Katze so süß ist)

Was hat sie gut gemacht? Die Katze ist echt süß.

NOTE: 1 von 10

Läufst du vor mir weg?

Das gleich Bild, nur dieses Mal läufst du vor dem Betrachter weg. Das wirkt unnahbar. Man sieht zwar den Hund und den Wald, aber der persönliche Kontakt fehlt. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 3.

Was hat sie gut gemacht? Hund und Natur sind zu sehen und sie zeigt ihren Körper. Sie zeigt eine Aktivität aus ihrem Leben. Leider sieht sie in die falsche Richtung.

NOTE: 3 von 10

Tipp 4 Der richtige Winkel

Fotos von unten lassen uns meist sehr unvorteilhaft aussehen. Sie können im schlimmste Fall sogar überheblich wirken oder das Gefühl vermitteln, man sieht von oben auf jemanden herab.

Achte auf einen guten Aufnahmewinkel und darauf dass du zumindest ein Foto mit einem WOW Effekt hast.

 

Strahlen wie die Sonne

Dieses Foto strahlt. Du bist offen und fröhlich. Definitiv ein WOW Foto. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 10.

Warum gefällt es uns so gut? Weil du lachst. Weil du natürlich bist. Die Bluse passt perfekt zu deinem Haar.

NOTE: 10 von 10

Kreativ und außergewöhnlich

Du bist kreativ und außergewöhnlich. Die Idee mit den Blättern ist wundervoll. Du sieht fröhlich aus und man merkt: Diese Frau ist voller Begeisterung fürs Leben. Ein absolutes WOW Foto. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 10.

Warum gefällt es uns so gut? Weil du zeigst, dass du einzigartig bist.

NOTE: 10 von 10

Magst du mich nicht?

Sie sieht von oben herab. Der Mann fühlt sich sofort unterlegen und kritisiert. Auf dieses Bild springen vermutlich nur Männer an die gerne dominiert werden wollen. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 2.

Was hat sie gut gemacht? Das Outfit ist sehr hübsch und man sieht ihre Figur.

NOTE: 2 von 10

Du machst mir Angst

Du siehst weg und stehst auch noch über dem Betrachter. Das Bild macht ein wenig Angst. Außerdem ist eine weitere Person im Bild, das ist ein absolutes No Go.  Auf einer Skala von 0 bis 10 erhält dieses Bild von uns eine 1.

Was hat sie gut gemacht? Haare und Make Up sind toll. Aber ganz ehrlich, das Bild ist furchtbar.

NOTE: 1 von 10

ZUSAMMENFASSUNG

Nimm dir Zeit um die richtigen Fotos zu erstellen. Lass dir von einer Freundin oder einem Fotografen helfen.

Es zahlt sich wirklich aus sich 1-2 Tage mit den Aufnahmen zu beschäftigen, immerhin geht es um deine Zukunft.

Zusammengefasst wirst du punkten wenn du dich an diese Richtlinien haltest:

Natürliche, authentische, aktuelle Fotos. Zeig dich so wie du bist, jetzt im Moment. Zeig deinen ganzen Körper, deine Hobbies, dein Umfeld.

Viele Bilder erhöhen deine Chancen. Lade das Maximum an Bilder hoch, das in deinem Online Dating Profil möglich ist. Variiere dabei mit Portraitbildern, Ganzkörper Bildern, Bilder in Ruhe oder in Bewegung.

Bilder mit dem WOW Effekt. Achte darauf, dass du mindestens ein Bild mit dem Wow Effekt hast. Das kannst du durch gute Farbkombinationen erreichen oder außergewöhnliche, kreative Bilder.

Vorsicht bei Make Up. Männer lieben rote Lippen und ebenmässigen Teint. Aber Vorsicht: Weniger ist mehr. Zu viel Make Up wirkt eher unattraktiv.

Nicht zu sexy bitte. Zeig deinen Körper, zeig dich in deinen Lieblingsoutfits, aber zeig nicht zu viel Haut. Das könnte leicht einen falschen Eindruck machen.

Hab Spaß. Die Fotos werden deine Stimmung zeigen. Man kann Fröhlichkeit nicht spielen, denn das wirkt immer gekünstelt. Bring dich in eine gute Stimmung wenn du Fotos machst, höre deine Lieblingssongs oder lache mit deiner Freundin über deinen Lieblingswitz.

ÜBUNG

Jetzt bist du dran.

Erstelle zuerst deine Fotos bevor du mit dem Coaching weitermachst.

Viel Spaß!

shadow-ornament

Was willst du als nächstes tun?